Marina I. ist neue Kirschblütenkönigin

Krone und Schärpe sind übergeben: Angelina I. hat das Amt der Kirschblütenkönigin von Mülheim-Kärlich offiziell an Nachfolgerin Marina I. weitergereicht. 

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Hof der Kirschblüten-Grundschule würdigten Stadtbürgermeister Gerd Harner und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm, Thomas Przybylla, die Majestäten und ihre Aufgabe als Repräsentantinnen der Stadt. Beide betonten die Bedeutung des Obstanbaus für die gesamte Region. Mit verantwortlich für die Krönung der Kirschblütenkönigin sind auch die Projektgemeinschaft “WIR in Mülheim-Kärlich“ und die örtlichen Obst- und Gartenbauvereine, deren jeweilige Vertreter an der coronabedingt geschlossenen Veranstaltung teilnahmen. Zwei Jahre lang wird Marina I. jetzt das Amt der Kirschblütenkönigin ausüben. 

Zur Krönung der neuen Kirschblütenkönigin Marina I. (Mitte) waren Stadtbürgermeister Gerd Harner (3. von links) und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm, Thomas Przybylla (3. von rechts) in den Hof der Kirschblüten-Grundschule gekommen. Mit im Bild Vertreter der Stadt Mülheim-Kärlich, der PJG "Wir in Mülheim-Kärlich und der Obstbauern.