Einladung zur Informationsveranstaltung Neue Buslinien - neue Haltestellen im Stadtteil Urmitz-Bahnhof

Mit dem “Linienkonzept 2021“ strebt die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz umfassende Verbesserungen des Nahverkehrsangebots im Landkreis an.

In Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde ein Linienbündelkonzept entwickelt, das zu einer deutlichen Optimierung des ÖPNV-Angebots führen soll. Das Mayen-Koblenzer ÖPNV-Netz wird dann aus mehr als 60 aufeinander abgestimmten Einzellinien bestehen, die zu sechs Linienbündeln zusammengefasst werden.

Ein Bestandteil der Optimierung ist die Entwicklung eines ÖPNV-Knotenpunktes in der Eisenbahnstraße in Urmitz-Bahnhof In diesem Zusammenhang möchte die Stadt Mülheim-Kärlich die Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtteil Urmitz-Bahnhof und besonders die der betroffenen Straßenzüge Rheinau, Eisenbahnstraße, Beethovenstraße sowie angrenzender Straßenzüge über die geplanten Maßnahmen informieren.

Hierzu möchten die Stadt Mülheim-Kärlich Sie ganz herzlich einladen. Die Veranstaltung findet statt am  

                       Dienstag, 23.11.2021, um 18:00 Uhr,

                    in der Mehrzweckhalle Urmitz-Bahnhof,

                 Beethovenstraße 18, 56218 Mülheim-Kärlich

 

Hinweise in Bezugnahme auf die Corona-Pandemie:

Es gilt die 3-G-Regel zur Teilnahme an der Informationsveranstaltung. An der Informationsveranstaltung teilnehmen können daher nur Personen, die ihre Immunisierung (Genesung oder vollständige Impfung) oder eine gültige Testung (z.B. Antigen-Schnelltest) entsprechend der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung nachweisen. Die Kontaktverfolgung wird über die im Kreis Mayen-Koblenz empfohlene „Luca-App“ erfolgen, analog auch über auszufüllende Vordrucke zur Kontaktverfolgung. Auf die dann geltenden Regelungen des Landes Rheinland-Pfalz, sowie des Landkreises Mayen-Koblenz im Rahmen der Corona-Pandemie werden explizit verwiesen.