Chlorung von Wasserleitungen im Stadtteil Kärlich

Die Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm führt Sicherheitschlorung in Mülheim-Kärlich durch

In Mülheim-Kärlich hat die Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm kürzlich eine Baumaßnahme an der Wasserversorgung durchgeführt. Nun sind die neu verlegten Leitungen in Betrieb. Um weiterhin die einwandfreie Qualität des Trinkwassers zu garantieren, nimmt das Wasserwerk der VG ab Donnerstag, 14. Oktober 2021, eine Sicherheitschlorung vor. Betroffen sind folgende Straßenzüge in Mülheim-Kärlich: Im Gottschalk, Mühlenstraße, Waldstraße, Distelberg, Fronertsweg, Stationsweg, Auf dem Schildchen, Auf dem Nippes und Luisenstraße. Das Trinkwasser wird voraussichtlich 14 Tage lang gechlort werden. Beginn der Sicherheitsmaßnahme ist der Vormittag des 14. Oktober. In den Haushalten könnte sich in der Folge ein leichter Chlorgeruch bemerkbar machen, der aber völlig unbedenklich ist.

Für weitere Fragen steht das Wasserwerk unter 02637 / 913-217 zur Verfügung.