Aktion "Saubere Stadt"

Aufruf der Stadt Mülheim-Kärlich zur Sammlung von Müll

In den vergangenen Ausgaben des STADTJournals hat Stadtbürgermeister Gerd Harner wiederholt Beispiele von wilden Müllablagerungen im Stadtgebiet genannt und die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen unsere Stadt sauber zu halten.

Seit 1994 ist der Umwelttag des CDU-Stadtverbandes ein fester Bestandteil im Stadtkalender. Gemeinsam mit den örtlichen Landwirten und Obstanbauern, der Jägerschaft, Vereinen und Privatpersonen wurde diese Aktion stets erfolgreich durchgeführt. Zusätzlich gründeten sich in den letzten Jahren private Initiativen, die eigene Umweltsammlungen organisierten und zur Säuberung von Stadt und Natur unterwegs waren.

Wegen Corona und den angeordneten Kontaktbeschränkungen sind die bisherigen Säuberungsmaßen in ihrer Art und Weise aktuell leider nicht mehr, oder nur erschwert und wenig effizient umsetzbar. Daher möchte die Stadt das Thema "aktive Umweltsäuberung" aufgreifen und einen Aufruf an unsere Bürgerinnen und Bürger richten, ähnlich wie die Nachbargemeinde Kettig.

Der Frühling steht vor der Tür und lockt viele Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer in die Natur. Nicht nur auf den Wanderwegen um Mülheim-Kärlich, sondern auch auf den Plätzen in der Stadt findet man oft achtlos weggeworfenen Müll. Wir bitten Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, nehmen Sie doch Ihren eigenen Müll zum Entsorgen wieder mit nach Hause. Umweltbewusstes Handeln hat nur Vorteile. Saubere Straßen und Wege sowie eine gesunde Natur dürfte jeden erfreuen und die eigene Erholung stärken.

Wir haben die Idee von Kettig aufgegriffen und möchten im Zeitraum vom 27. März bis zum 17. April 2021 unsere Bürgerinnen und Bürger zu der Aktion „Saubere Stadt“ aufrufen! Es wäre toll, wenn sich viele an der Müllsammelaktion in unserer Stadt beteiligen würden.

Die Kampagne funktioniert wie folgt:

Jeder der mitmachen möchte sammelt Müll in der Natur und fotografiert diesen Müll. Das Foto reicht er dann bei der Stadt Mülheim-Kärlich ein. Dieses Foto werden wir auf der Internetseite und auf der Facebook-Seite veröffentlichen, um damit ein Beispiel für eine erfolgreiche „Müllbeute“ zu demonstrieren. Die Einsender der Fotos erhalten ein kleines Dankeschön von der Stadt. Falls benötigt stellen wir Müllbeutel, Zangen (gegen Pfand) und Handschuhe zur Verfügung. Bitte dafür einfach im Rathaus unter der Nummer 02630/9455-0 melden.

Bitte liebe Bürgerinnen und Bürger macht mit bei der Aktion „Saubere Stadt“ und sammelt fleißig Müll!

Unsere städtischen Mitarbeiter fahren regelmäßig die Abfalleimer im Stadtgebiet an und werden dort den Müll einsammeln. Sollten Sie eine große Müllmenge aufgelesen haben, bitten wir um telefonische Mitteilung, damit der Unrat schnell abgeholt und entsorgt werden kann. Ansonsten kann der Müll an den folgenden Punkten abgestellt werden (ab Montag, der 29.03.2021 markiert), die der Betriebshof überwacht und anfährt:

·         Jahnstraße, Parkplatz Im Metzental am Kleidercontainer (Mülheim)

·         Tannenweg, am Altglascontainer (Kärlich)

·         Eisenbahnstraße/Rheinau, an der Unterführung am Kleidercontainer (Urmitz/Bahnhof)

·         Hoorweiher, abgesperrter Parkplatz in der Mühlenstraße (Mülheim)

·         Parkplatz vor dem Schützenplatz in Kärlich

·         Parkplatz vor dem Tennisplatz in der Heeresstraße in Kärlich

·         Zufahrt zum Parkplatz REWE an den Glascontainern, Mülheim (Bahnhofstraße)

 

Bitte machen Sie mit! Vielen Dank!

 

Ihr Stadtbürgermeister
Gerd Harner

Kennzeichnung der Ablageplätze für den gesammelten Müll mit diesem Schild

Kennzeichnung der Ablageplätze für den gesammelten Müll mit diesem Schild ab 29.03.2021.