Evangelische Kirche (Poststraße 53)

Nach der Gründung der Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim im Jahre 1950 errichteten die evangelischen Christen 1960 die Friedenskirche. Sie ist mit einem isoliert stehenden Glockenturm von 1964 in die Straßenfront der Poststraße eingebunden. Gottesdienste finden in dem schlichten Kirchenraum statt. Dessen Blickfang ist ein Wandmosaik von Ina Stein-Wiese hinter dem Altartisch, darstellend das Buch mit den sieben Siegeln, das Lamm Gottes und die Symbolfiguren der vier Evangelisten.