Ehemaliger Jägerhof (Kirchstraße 8)

Der einst kurfürstliche Jägerhof ist heute in Privatbesitz. Er diente der Unterkunft und Versorgung der Jäger und Jagdgesellschaften des Kurfürsten, denn Kärlich war lange Zeit Zentrum der erzbischöflichen Jagdverwaltung im Trierer Niedererzstift. Früher führte eine breite Treppe von der Straße in das massive, zweistöckige Gebäude. Von hier aus wurden in Kärlich während des 19. und 20. Jahrhunderts amtliche Mitteilungen durch Bürgermeister oder Ausscheller verlesen.