Tennishalle Mülheim-Kärlich mit neuer LED-Beleuchtung

In der Tennishalle Mülheim-Kärlich wird der Trainings- und Wettkampfbetrieb für die höchste Spielklasse durchgeführt. Die Beleuchtungsanlagen müssen somit gewisse Anforderungen erfüllen.
Als Sanierungsmaßnahme wurde die Beleuchtung in der Tennishalle erneuert und durch eine technisch optimierte und effiziente LED-Beleuchtung ersetzt.
Durch den Einsatz von neuen Leuchten in LED-Technik kann eine ausreichende energieeffiziente Ausleuchtung und somit eine Einsparung des jährlichen Verbrauchs erzielt werden.
Um die Energieeffizienz und Energieeinsparung noch zu erhöhen, wird die neue LED-Beleuchtungsanlage mit einer integrierten Tagelichtsteuerung ausgeführt. Zusätzliche Kontroll- und Steuerungsmöglichkeiten über eine App sind möglich.
Für die Umsetzung der Maßnahme wurde ein Antrag auf Förderung beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit über den "Projektträger Jülich" (www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen) beantragt.
Dieses gewährte der Stadt Mülheim-Kärlich eine Zuwendung in Höhe von 30% der Gesamtkosten.
Unter Berücksichtigung der gewährten Zuwendung, wird sich die Investition in sechs Jahren bereits amortisiert haben.

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten.
Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen.
Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.