Semestereröffnungsveranstaltung der Volkshochschule (VHS) der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Am 11. September startete die VHS der Verbandsgemeinde Weißenthurm in das Herbstsemester 2017. Bürgermeister Georg Hollmann begrüßte Besucherinnen und Besucher, die zur schon traditionellen Eröffnungsveranstaltung "Geschichten in Mundart" gekommen waren.

Bereits zum 16. Mal begeisterte Hermann Doetsch die Gäste in der voll besetzten „Alten Kapelle“ in Mülheim-Kärlich mit seinen vergnüglichen Anekdoten. Musikalisch begleitet wurde er von Hans Wohlgemuth. Begeistern konnten auch die weiteren Akteure: Anita Trostel und Peter Schmorleiz unterhielten die Besucherinnen und Besucher mit amüsanten Vorträgen. Wilfried Morbach hatte viele Lacher auf seiner Seite, bei seinem schier unerschöpflichen Repertoire an Mundartgedichten von Peter Preußer. Neu in der Runde war in diesem Jahr Clarissa Frank, die auf ihrem Akkordeon schöne Melodien vortrug.

 Foto: Mitwirkende der Veranstaltung (v.l.n.r.): Hans Wohlgemuth, Peter Schmorleiz, Erster Beigeordneter der VG Weißenthurm Thomas Przybylla, Erster Beigeordneter der Stadt Albert Weiler, Anita Trostel, Hermann Doetsch, Wilfried Morbach, Clarissa Frank und Bürgermeister der VG Weißenthurm Georg Hollmann