Neue LED-Straßenbeleuchtung in Mülheim-Kärlich

Im Innenstadtbereich von Mülheim-Kärlich sieht man in vielen Straßen mittlerweile die neue LED-Beleuchtung...

In den meisten Straßen der Stadt Mülheim-Kärlich sind inzwischen die alten Straßenbeleuchtungen durch neue LED-Beleuchtungen ausgetauscht worden. Die Maßnahme ist Teil des gemeinsam mit der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm ausgearbeiteten Einsparkonzeptes.
Es ist ausreichend und wirtschaftlicher lediglich die Lampenköpfe auszutauschen. Dies ist auch für die Anlieger von Vorteil, weil beim Austausch der kompletten Masten die Maßnahme zur Erhebung von Ausbaubeiträgen geführt hätte.
Der Austausch der Lampenköpfe wird weiter in allen Straßen der Stadt und im Industriegebiet durchgeführt. Dabei hat die Stadt Unterstützung durch die Nationale Klimaschutzinitiative erhalten.
Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.
Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.